vor dem Kauf - Mini-Hof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Meerschweinchen-Infos
Meerschweinchen sind keine Geschenke, weil Meerschweinchen keine Dinge sind. Tiere zu halten bedeutet viel Verantwortung, es kostet Zeit und Geld und die ganze Familie muss sich dessen bewusst sein und hinter dieser Entscheidung stehen. Eltern sollten sich genau so auf den tierischen Zuwachs freuen, wie die Kinder... denn die Eltern werden sich schlussendlich am meisten damit beschäftigen.
Wenn sich alle darauf freuen, ist es ein tolles Projekt, als Familie, Paar oder Einzelperson.

Bitte klären Sie und Ihre Familien mögliche Allergien ab. Machen Sie dies bitte, bevor Sie vorbeikommen, um Tiere zu reservieren.

Wenn Sie in die Ferien gehen, brauchen Sie einen Ort, wo sie die Tiere in die Ferien geben können oder jemand betreut die Tiere vor Ort. Denken Sie daran. Wir bieten keine Ferienbetreuung an.

Tiere können wie Menschen krank werden und benötigen einen Tierarzt, die Tiere sind täglich zu prüfen, ob sie fressen und sich normal verhalten. Wöchentlich sollte ein TÜV gemacht werden, d.h. Tier rausnehmen, kontrollieren, wägen, Zähne kontrollieren.... dies dauert Zeit, kranke Tiere kosten ebenfalls Zeit und Tierarztkosten können den Kaufpreis sehr schnell übersteigen.

Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere, hier herrscht häufig etwas falsche Vorstellungen. Meerschweinchen mögen es nicht herausgenommen und herum getragen zu werden. Dieses Stressverhalten für die Tiere kann schnell zu Pilzinfektionen oder Milben führen. Meerschweinchen können sich nicht wehren und verfallen in Starre, diese wird häufig falsch aufgefasst, nur weil sich das Meerschweinchen streicheln lässt und sich nicht bewegt, heisst es nicht, dass sie es mögen. Meerschweinchen sind keine Spielzeuge.


Wenn die Eltern mit den Kindern den Meerschweinchen ihr Verhalten erklären und zeigen, wie man mit ihnen umgeht, sind Meerschweinchen auch ohne zu kuscheln tolle Tiere und man kann viel lernen. Sie beobachten, aus der Hand füttern und beispielsweise Futter (Gras/Kräuter/Äste) sammeln gehen. Dies alles führt zu einem tollen Verantwortungsbewusstsein und kann die Familie stärken.


 

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü